Crowdfunding: die erste Trinkflasche aus nachwachsenden Rohstoffen

ajaa! ist eine Marke der 4e Solutions GmbH, die sich mit hochwertigen Biokunststoffen beschäftigt, die den normalen Kunststoff im Haushalt ersetzen können.

Aufbewahrungsboxen aus natürlichen Rohstoffen

Herausgekommen sind dabei Brotdosen, Aufbewahrungsboxen und Gefrierboxen aus einem natürlichen Kunststoff, der aus Zuckerrohr und Mineralien besteht. Alle Produkte sind zu 100% in Deutschland hergestellt und frei von Melamin, Weichmachern wie BPA und Formaldehydharzen.

Crowdfunding für Trinkflaschen

Im nächsten Schritt will die Firma nun das Sortiment erweitern und zwei Trinkflaschen herstellen, die ebenfalls aus natürlichen Rohstoffen sind.

Die Trinkflaschen werden wiederum nur aus Zuckerrohr und Mineralien hergestellt werden und in zwei verschiedenen Größen erhältlich sein:

  • ajaa! PureKids mit 0,4 l Inhalt (späterer Verkaufspreis: 19,90 €)
  • ajaa! PureFeel mit 0,8 l Inhalt (späterer Verkaufspreis: 24,90 €)

Für die Herstellung dieser Flaschen werden Werkzeuge benötigt, die ebenfalls in Deutschland hergestellt werden. Dazu werden als erstes Ziel 20.000 € benötigt. Das weitere Finanzierungsziel sind 70.000 €, mit dem dann das Design, die Verpackung und ein Marketing realisiert werden soll.

Dazu gibt es eine Unterstützungskampagne auf Startnext, bei der Sie einfach teilnehmen können.

Unterstützungsmöglichkeiten

Damit das Team von ajaa! sein Ziel erfolgreich erreicht, können Sie sich finanziell auf die folgenden Arten beteiligen:

  • 5 € spenden
  • für 16 € eine PureKids-Flasche kaufen
  • für 30 € einen Einkaufsgutschein im Wert von 40 € kaufen
  • für 50 € ein Kids Paket mit Trinkflasche, Brotbox und Becher, Teller und Schale kaufen
  • für 150 € zehn PureKids-Flaschen kaufen
  • für 180 € zehn PureFeel-Flaschen kaufen
  • für 250 € einen Platz an der Wall of Fame inklusive PureKids- und PureFeel-FLasche kaufen
  • für 399 € einen Vortrag über alternative Rohstoffe und Nachhaltigkeit kaufen
  • für 1190 € ein Meet & Greet mit dem ajaa!-Team

Die voraussichtliche Lieferung der Produkte soll schon im Juli erfolgen, wenn die Finanzierung erfolgreich ist.