In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie ohne Probleme und ohne Wirrwarr praktisch und einfach Ihre Lichterketten richtig aufbewahren können!

Jeder kennt das Problem:
Pünktlich zur Weihnachtszeit wird wieder die Weihnachtsdekoration aus dem Keller oder dem Dachboden geholt. Und wahrscheinlich ärgern Sie sich auch wie jedes Jahr, daß die Lichterketten vom letzten Jahr ziemlich verknotet und verwirrt in einem Karton oder einer Box gelagert wurden.

Möglicherweise haben Sie im letzten Jahr versucht, die Lichterkette ordentlich zu verstauen, aber merken nun beim Auspacken, daß doch wieder Knoten und Schleifen in der Lichterkette entstanden sind.

Je mehr Lichterketten Sie in einer Kiste gelagert haben, desto größer ist das Verknotungschaos. Mit der richtigen Lagerung umgehen Sie dieses Lichterkettenchaos!

Darum sollten Sie Lichterketten richtig lagern

Es gibt im Wesentlichen zwei Gründe, die für eine ordentliche (und damit richtige) Lagerung von Lichterketten sprechen:

  • Sie können einfacher wieder angebracht werden.
  • Sie gehen nicht so schnell kaputt.

Der erste Grund leuchtet sofort ein: Wenn die Lichterkette nicht verknotet oder verwirrt ist, kann sie einfach aus dem Karton entnommen werden und wieder am Weihnachtsbaum, am Fenster oder auf dem Balkon angebracht werden. So sparen Sie Zeit und Nerven!

Durch das Wirrwarr und das anschließende Entwirren entsteht Zug und Druck an der Lichterkette. Dadurch kann das Kabel oder der darin enthaltene Draht Schaden nehmen. Dadurch kann eine Lichterkette von einem Jahr zum anderen Jahr kaputt gehen.
Mit der richtigen Lagerung sparen Sie es sich, eine neue Lichterkette zu kaufen und damit bares Geld!

drei Möglichkeiten, wie Sie Lichterketten richtig aufbewahren

Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Möglichkeiten vor, wie Sie Lichterketten richtig aufbewahren, ohne daß Sie im folgenden Jahr Probleme beim Entwirren bekommen und ohne daß das Kabel der Lichterkette gefährdet ist:

Lichterkette um einen Kleiderbügel wickeln

Dies ist die einfachste Möglichkeit. Sie benötigen dafür lediglich einen nicht genutzten Kleiderbügel und ein paar Klebestreifen (oder Haushaltsgummis).

Nehmen Sie den Kleiderbügel zur Hand. Befestigen Sie den Stecker der Lichterkette mit einem Klebestreifen (oder Gummi) am Haken des Bügels. Wickeln Sie nun die Lichterkette nicht zu stramm, aber auch nicht zu lose, um den Bügel. Sobald nun die komplette Lichterkette auf den Bügel gewickelt ist, kleben Sie nur noch das Ende der Lichterkette erneut mit einem Klebestreifen fest (oder nutzen ein weiteres Gummiband).

Lichterkette um einen Pappkarton wickeln

Diese Möglichkeit erfordert ein wenig Vorarbeit. Sie benötigen einen stabilen rechteckigen Pappkarton. Schneiden Sie nun in den langen Seiten des Karton ein paar Einschnitte herein.

Drücken Sie den Stecker in einen der Schlitze und wickeln Sie nun anschließend die restliche Lichterkette um den Karton durch die Schlitze herum. Achten Sie dabei darauf, daß die Lichterkette nicht zu stramm um den Karton gewickelt wird, um einen Kabelbruch zu vermeiden.

Lichterkette um einen Kabelaufwickler wickeln

Es gibt auch fertige Lösungen, die ein Chaos bei der Lagerung von Lichterketten verhindern.

Kabelträger zum Aufwickeln von Lichterketten
Kabelträger zum Aufwickeln von Lichterketten
 Preis nicht verfügbar Angebot bei Amazon.de ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. April 2021 um 14:40 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.